Geschichte

Auch wenn Rotary International schon seit den frühen 1920er Jahren Organisationen für junge Erwachsene unterstützt, wurde Rotaract erst in den 60er Jahren offiziell als Programm aufgenommen. Die Entscheidung kam zu einer Zeit als, in der die weltweiten Studentenproteste wachsende Besorgnis bei den Rotary Clubs auslösten. Das enorme Potential und die Motivation der jungen Erwachsenen sollte in Aktivitäten gelenkt werden, von denen die Gesellschaft profitieren konnte. So wurde der erste Rotaract Club durch den Rotary International Präsidenten Luther Hodges  am 13. März 1968 in North Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina feierlich gegründet. Im Laufe weniger Jahrzehnte entstand aus dem Rotaract-Programm ein starkes und weltweites Netzwerk, das heute junge Leute in über 155 Ländern vereint.

Meilensteine

13. März 1968 Rotary International gründet den ersten Rotaract Club im US-Bundesstaat North Carolina. Bereits im gleichen Jahr folgen Clubs in Mexiko, Italien und Indien. Auch der erste Rotaract Club in Deutschland ensteht: RAC Marburg.

Im Jahr 1978 Rotaracter deutschlandweit gründeten eine gemeinsame Anlauf- und Informationsstelle, um Informationen innerhalb der Clubs und Distrikte besser bereitstellen und verteilen zu können.

1981 war Rotaract so populär geworden, dass die Rotaracter in Südafrika entschieden, zur ersten INTEROTA Konferenz, einem internationalen Meeting, einzuladen. Im Anschluß wurden solche Konferenzen alle drei Jahre abgehalten.

Im Jahr 1989 Auf Deutschlandebene wird ein offizieller “Rotaract Deutschlandausschuss” gegründet, der als oberstes Organ die gemeinsame Anlauf- und Informationsstelle bündelte.

Im März 1992 wurde die World Rotaract Week (WRW) durch das Rotary International Board of Directors ins Leben gerufen. Diese wird jährlich in der Woche vom 13 März gefeiert, um an die Gründung des ersten Rotaract Clubs zu erinnern.

April 2004: Auf der Deutschlandkonferenz wurde eine neue Grundordnung festgelegt. Zudem wurde auch die Arbeitsweise des Deutschlandausschusses umstrukturiert. Das oberste Organ wird in “Rotaract Deutschland Komitee” umbenannt.

13. März 2006: Rotaract feiert 40 Jahre soziales Engagement und unzählige nationale wie internationale Hilfsaktionen.

Herbst 2006 Nach zweijähriger Zusammenarbeit mit verschiedenen Rotaract und Rotary Verantwortlichen gründete das Rotaract Deutschland Komitee den „Förderverein der Rotaract Clubs deutscher Distrikte e.V.“ als eigenständige Verwaltung.

Ende 2009 Rotaract wächst und wächst: über 160 Rotaract Clubs in Deutschland folgen mittlerweile dem Motto „Lernen – Helfen – Feiern“.

April 2010 Viel Arbeit, viel Schweiß, wenig Schlaf: Nach langjährigem Entwicklungsprozess führt Rotaract Deutschland eine echte technische Innovation für alle Mitglieder ein – das interne Verwaltungssystem „meinRotaract“.